Allgemeine Geschäftsbedingungen

Sehr geehrte InteressentInnen und KlientInnen, bitte lesen Sie sich bei Gelegenheit meine Geschäftsbedingungen durch. Mir ist es wichtig, dass Ihnen der Rahmen unserer Zusammenarbeit klar ist.

Hinweise

Mein Angebot besteht aus

• Psychotherapie für Einzelpersonen, Paare, Familien

• Beratung (Coaching), Elternberatung

Die rechtliche Grundlage für die Ausübung meiner Tätigkeit als Psychotherapeutin ist das Psychotherapiegesetz. (BGBl.Nr. 361/1990 ST0151)

AGB für Einzelberatung und -psychotherapie

  1. Für das Kennenlernen und für eine erste Zielvereinbarung dient das Erstgespräch. Bringen Sie bitte bei Gelegenheit alle relevanten Befunde mit. (z.B. Entlassungsbestätigung vom Krankenhaus, Diagnose, Befunde von psycholog. Untersuchungen) Eine ärztliche Überweisung benötigen Sie nicht. Das Erstgespräch dauert wie eine normale Therapiestunde 50 Minuten und ist eine bezahlte Arbeitseinheit. Sie haben auch die Möglichkeit eines kostenlosen Kurzgesprächs (20 Min.) zum Kennenlernen.
  2. Termine werden gemeinsam vereinbart, für weitere Termine (besonders nach Urlaubszeiten oder Pausen) kommen Sie bitte selbst auf mich zu. Psychotherapie baut auf Regelmäßigkeit und verbindlichem Umgang miteinander auf.
  3. Für die Terminabsage gilt die branchenübliche 24 Stunden Regel, dh. rechtzeitig und spätestens einen Tag vor vereinbarten Terminen sollte abgesagt werden. Nur dann ist die Absage kostenfrei. Bei sehr kurzfristiger Absage, gleich aus welchen Gründen ist die Stunde zu verrechnen. Nutzen Sie zur Absage Telefon und SMS.
  4. Die Rechnungslegung erfolgt mit Monatsende, Sie erhalten eine einreichfähige Honorarnote von mir. Psychotherapie ist umsatzsteuerbefreit. Therapiekosten können einkommensabhängig als Mehrbelastung steuerlich abgesetzt werden. (als pdf hier downloaden)
  5. Bei Entfall durch meine Abwesenheit informiere ich Sie rechtzeitig und Sie erhalten kurzfristig einen Ersatztermin.
  6. Das Therapieende kündigen beide Seiten rechtzeitig an, so dass Zeit für einen geordneten Abschluss oder eine Übergabe an andere ProfessionistInnen bzw. Einrichtungen bleibt. Für den Abschluss bereite ich mich gerne vor und fasse unsere Arbeit nochmals zusammen.
  7. Über die geltenden Tarife informiere ich im Erstgespräch und durch einen Aushang in der Praxis. In der Regel gilt Barzahlung unmittelbar nach der Stunde als vereinbart.
  8. Mit der Terminvereinbarung zu einer Therapie- oder Beratungseinheit entsteht ein mündlicher Vertrag, der Sie als KlientIn verpflichtet, das vereinbarte Honorar ohne Abzug und ohne Verzögerung zu bezahlen. Ausnahme: Rechtzeitige Absage.
  9. Im vereinbarten Stundenhonorar inbegriffen sind: Rechnungslegung, das Erstellen von Terminsammelbestätigungen, Rechnungskopien und Zeitbestätigungen soferne diese während der laufenden Therapie bei mir angefordert wird. Abschlussberichte darf ich Ihnen aus Verschwiegenheitsgründen nur mündlich und persönlich geben. Ich bin nicht befugt, Gutachten zur Verwendung vor Gericht oder anderen Behörden zu erstellen.
  10. Für Einzelbehandlungen gleich ob Psychotherapie oder Beratung (Coaching) gilt selbstverständlich immer die Schweigepflicht.
  11. Gerichtsstand für die Angelegenheiten der Praxis Sinneswandel ist Wien.

August 2015

Grüne und gelbe Plastilinfigur - Teil des Logos von Sinneswandel
AGB
Impressum
Datenschutz
© 2015 Gerhild Jurasek
Webdesign: Beate Soltész

Senden Sie mir eine unverbindliche Anfrage

oder kontaktieren Sie mich telefonisch unter

0677/610 811 07